Werberichtlinien

WERBERICHTLINIEN

Diese Werberichtlinien beschreiben, wie Zoosk Ihre personenbezogenen Daten verwendet, um Ihnen Werbung anzubieten, wenn Sie Zoosk-Dienste verwenden. Bitte lesen Sie sie sorgfältig durch.

  1. Sensible personenbezogene Daten. Wir geben Ihre sensiblen personenbezogenen Daten (sexuelle Orientierung, politische Zugehörigkeit, Religion und bestimmte andere Daten) nicht an Werbetreibende weiter. Wir gestatten allerdings einigen Dienstleistern wie Datenanalysediensten Zugang zu diesen Daten, um die Dienste, die wir Ihnen anbieten, zu verbessern, unter anderem, um bessere Partnervorschläge zu finden.
  2. Gezielte Werbung. Wenn wir personenbezogene Daten für gezielte und interessenbasierte Werbung an Werbetreibende weitergeben, heißt das, dass wir den Werbetreibenden Daten wie Ihre Geräte-ID (Apple IDFA, Google Werbe-ID), Ihren Standort (Stadt, Bundesstaat oder Land), Ihr Geschlecht und Ihr Alter zur Verfügung stellen. Die Anzeigennetzwerke und Werbetreibenden verwenden diese Daten, um sie mit den personenbezogenen Daten, die sie von anderen Websites und Apps über Sie gesammelt haben, zu verknüpfen und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer persönlichen Präferenzen anzuzeigen.

Sie können jederzeit dem Erhalt von gezielter Werbung zustimmen oder widersprechen, indem Sie eins der unten beschriebenen Verfahren nutzen oder sich hier an unser Kundenservice-Team wenden.

Sie können gezielte Werbung auch über die Einstellungen Ihres Mobilgerätes einschränken, indem Sie „Kein Ad-Tracking“ (iOS) oder „Personalisierte Werbung deaktivieren“ (Android) auswählen.  Sie können sich außerdem von manchen – aber nicht allen – interessenbasierten Werbeanzeigen abmelden, die von mobilen Werbenetzwerken ausgegeben werden, indem Sie http://youradchoices.com/appchoices besuchen und die App AppChoices herunterladen.

  1. Kontext-Werbung. Unter Kontext-Werbung sind Anzeigen auf den Diensten zu verstehen, die nicht auf einer Aggregation Ihrer personenbezogenen Daten über mehrere Websites beruhen; so wird die Menge Ihrer personenbezogenen Daten minimiert, die wir an Werbetreibende weitergeben.  Kontext-Werbung zeigen wir allen Nutzern.
  2. Wir und unsere externen Werbenetzwerke nutzen außerdem externe Analyse-, Nutzerforschungs- und ähnliche Dienstleister, die uns und/oder Dritte mit Informationen darüber beliefern, wie die Dienste genutzt bzw. wie die Werbung und unsere Inhalte betrachtet werden. Indem Sie sich für gezielte Werbung und die Nutzung unserer Dienste entscheiden, stimmen Sie diesen Verfahren zu, darunter auch der Weitergabe von personenbezogenen Daten über Sie an diese Dritten und deren Sammlung solcher Daten wie unten beschrieben. Externe Werbenetzwerk-Anbieter, die Werbetreibenden, die Sponsoren und/oder Traffic-Messdienste unserer Dienste können ihrerseits eigene Cookies und andere Tracking-Technologie auf Ihrem Gerät platzieren und darauf zugreifen, um bestimmte Verhaltensinformationen über die Nutzer Ihres Geräts durch eine Gerätekennung zu gewinnen. Weitere Informationen über Cookies und andere Tracking-Technologie, die wir auf unserer Website verwenden können, finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.
  3. Google Analytics. Sie können im Hinblick auf die Nutzung der Cookies von Google Analytics gewisse Wahlmöglichkeiten ausüben, indem Sie zu https://tools.google.com/dlpage/gaoptout gehen oder das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen.
  4. Cross Device Tracking. Wir oder unsere Partner können Ihre diversen Geräte verknüpfen, sodass Inhalte, die Sie auf einem Gerät betrachten, zu relevanter Werbung auf einem anderen Gerät führen. Wir tun dies, indem wir Informationen über die Geräte sammeln, die Sie verwenden, wenn Sie bei unserem Dienst eingeloggt sind. Wir können auch mit Dritten zusammenarbeiten, die Tracking-Technologie verwenden oder statistische Modelle anwenden, um zu bestimmen, ob zwei oder mehr Geräte mit demselben Nutzer oder Haushalt verknüpft sind.  Wir können eine gemeinsame Kontokennung (etwa eine E-Mail-Adresse oder Nutzer-ID) an externe Werbepartner weitergeben, um Sie auf verschiedenen Geräten zu erkennen. Wir und unsere Partner können diese Verbindung über verschiedene Geräte nutzen, um Ihnen gezielte Werbung und andere personalisierte Inhalte zu liefern, um Analysen durchzuführen und die Wirksamkeit unserer Werbekampagnen zu messen.
  5. Bitte beachten Sie, dass wir als Publisher die Self-Regulatory Principles for Online Behavioral Advertising der Digital Advertising Alliance einhalten. Sie können entscheiden, ob Sie bestimmte interessenbasierte Werbung erhalten wollen, indem Sie Widerspruch einlegen. Einige Werbetreibende oder Dienstanbieter, die für uns und unsere Partner Dienstleistungen im Zusammenhang mit Werbung erbringen, nehmen möglicherweise am Self-Regulatory Program for Online Behavioral Advertising der Digital Advertising Alliance („DAA“) teil. Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie von bestimmten Wahlmöglichkeiten in Verbindung mit interessenbasierter Werbung Gebrauch machen können, besuchen Sie http://www.aboutads.info/choices und http://www.aboutads.info/appchoices; dort finden Sie weitere Informationen über das Opt-out-Programm für mobile Anwendungen der DAA. Manche dieser Unternehmen sind auch Mitglied der Network Advertising Initiative („NAI“). Mehr über die NAI und Ihre Opt-out-Möglichkeiten bei deren Mitgliedern erfahren Sie unter http://www.networkadvertising.org/choices. Bitte bedenken Sie, dass Sie immer noch andere Werbung bekommen können, wenn Sie bestimmter interessenbasierter Werbung widersprochen haben. Widerspruch bedeutet nur, dass die ausgewählten Mitglieder Ihnen bestimmte interessenbasierte Werbung nicht mehr zustellen, nicht, dass Sie keine gezielten Inhalte und/oder Werbung mehr bekommen (z.B. von anderen Werbenetzwerken). Wir sind nicht für die Wirksamkeit oder Einhaltung von Widerspruchsmöglichkeiten und -programmen Dritter verantwortlich, ebenso wenig für die Richtigkeit von deren Aussagen über ihre Programme. Bitte beachten Sie, dass Widerspruch gegen interessenbasierte Werbung über die Online-Ressourcen von NAI und DAA nur für den betreffenden Browser bzw. das Gerät wirksam sind; Sie können danach immer noch interessenbasierte Werbung auf Ihren anderen Geräten erhalten. Sie müssen Ihren Widerspruch für alle Browser oder Geräte einlegen, die Sie verwenden.  Manche dieser Widersprüche werden nur wirksam, wenn Sie Ihren Browser so eingestellt haben, dass er Cookies akzeptiert.  Wenn Sie Cookies löschen, Ihre Browsereinstellungen verändern, zu einem anderen Browser oder Computer wechseln oder ein anderes Betriebssystem verwenden, müssen Sie erneut Widerspruch einlegen.
  6. Do Not Track. Bitte beachten Sie, dass Ihre Browsereinstellungen Ihnen eventuell anbieten, automatisch ein „Do Not Track“-Signal an die Websites und Online-Dienste zu senden, die Sie besuchen. Es gibt keinen Konsens innerhalb der Branche, was „Do Not Track“ in diesem Zusammenhang bedeutet. Wie zahlreiche Websites und Online-Dienste ändern wir derzeit nichts an unserem Verhalten, wenn wir ein „Do Not Track“-Signal vom Browser eines Besuchers erhalten. Mehr über „Do Not Track“ erfahren Sie unter http://www.allaboutdnt.com.
  7. Datenschutzrichtlinien der Werbetreibenden. Unsere Aussagen über unsere Praxis in diesen Werberichtlinien erstrecken sich nicht auf die Praxis von dritten Werbetreibenden und anderen oder auf die Verwendung der Daten, die diese Dritten erheben.

Diese Werberichtlinien wurden zuletzt am 15. Mai 2018 überarbeitet.